Mittwoch, 20. Februar 2013

Gehwol - Soft Feet Creme Milch & Honig

Die Marke Gehwol und das  Gehwol Perlmutt-Peeling wurden auf dem Blog schon vorgestellt. Heute erfolgt ein Bericht über die neue Gehwol Soft Feet Creme Milch & Honig. 



Hautpflegebestandteile sind vitaminreiches Avocadoöl, tiefenwirksames Hyaluron, Urea, Milchpeptide und Honigextrakt.

Hyaluron ist in Verbindung mit dem, oft auf Fußcremes gelesenen, Bestandteil Urea für die Bindung von Feuchtigkeit in der Haut, auch in tieferen Hautschichten verantwortlich und schützt gleichzeitig vor der Bildung von Hornhaut.

Milchpeptide und Honig sind dafür verantwortlich, dass die Haut geschmeidiger und glatter wirkt. Scheint aber auch, dass diese für den herrlichen Duft der Creme verantwortlich sind, die Creme duftet jedenfalls zum Reinbeißen lecker.  


Die Füße sollten 1 bis 2 mal am Tag mit der Soft Feet Creme eingecremt werden. Der Vorteil, wenn man regelmäßig seine Füße eincremt, sind neben den schönen, weichen Füßen, schöne Hände, die ja gleich mitgepflegt werden. Die weiße Creme ist sehr ergiebig. Warum man eine spezielle Fußcreme und nicht die "normale" Körperlotion verwenden sollte, erfahrt ihr hier.

Nach dem Eincremen fühlt sich sie Haut an den Füßen sehr zart an. Die Creme eignet sich als erste Hilfe bei trockenen Füßen auch gut als Fußmaske. Die Creme dafür einfach etwas dicker auftragen und über Nacht Baumwollsöckchen tragen und einwirken lassen.

Die Creme ist sehr empfehlenswert. Das einzige, was vielleicht noch verbesserungswürdig wäre, ist die Verpackung. Das Design ist zwar sehr schön, es ist aber etwas viel Verpackung. Die Tube wird in einer Faltschachtel verpackt, verkauft, in dieser befindet sich noch ein Zettel mit der Beschreibung in Deutsch und 6 weiteren Sprachen. Sicherlich ist es nicht leicht alle wichtigen und notwendigen Informationen auf solch eine Tube gedruckt zu bekommen, da Gehwol sich hier auch mit der Schriftgröße die Mühe macht, dass auch alle die Tubenrückseite lesen können und kein unleserliches Kleingedrucktes sich darauf befindet. Vielleicht kann man für weitere Informationen aber auch z.B. auf eine Webseite verweisen.

Die Tube hat einen Inhalt von 125 ml. Im Internet sind Preise zwischen 8,50 € und 10,50 € zu finden.


Die Marke Gehwol orientiert sich jetzt auch an jüngerem Publikum, worauf jedenfalls der ansprechende Name "Soft Feet Creme" und das Design schließen läßt.



Seit letztem Jahr gibt es den Gehwol Tester Club. Alle, die gerne neue Fußpflegeprodukte der Marke Gehwol ausprobieren wollen und auf ihrem Blog von den Tests berichten wollen, können sich im Gehwol Tester Club bewerben.


Zum Testerclub? Hier klicken.
Bis 3. März 2013 kann man auch noch an einem Gewinnspiel teilnehmen und 1 von 20 Gehwol Fußpflegesets gewinnen. Zum Gewinnspiel? Hier klicken.

Kommentare:

  1. Toller Blog!
    Bin nun Leserin von dir ;-)
    Freue mich natürlich immer über einen Gegenbesuch!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. die Creme werde ich wohl auch mal ausprobieren,würde meinen geschundenen Füssen bestimmt gut tun,vielleicht hilft die ja und es bildet sich bissle weniger Hornhaut

    AntwortenLöschen