Sonntag, 24. Februar 2013

The Oscars 2013 & das Make-up der Stars

Heute werden zum 85. Mal die Oscars im "Dolby Theatre" in Los Angeles, Kalifornien, vergeben. 



Nominiert sind wieder viele bekannte Namen wie Bradley Cooper oder Daniel Day-Lewis (spielte im Film Lincoln, dieser Film wurde insgesamt 12mal nominiert) als beste Schauspieler in einer Hauptrolle. 

Die 85 jährige Emmanuelle Riva, nominiert als beste Schauspielerin in einer Hauptrolle, müsste den Preis schon bekommen, da sie genauso alt ist, wie die Preisverleihung selbst, wer kann das schon von den Nominierten behaupten. Anne Hathaway ist für ihre Leistung in einer Nebenrolle in Les Misérables nominiert.

Für Deutschland hat es eine NDR-Koproduktion unter die Nominierten geschafft. Im Dokumentarfilm "The Gatekeeper" sprechen 6 der ehemaligen Leiter des israelischen Geheimdienstes Shin Bet erstmals vor der Kamera über ihre Arbeit.  

 

Schön gestylt werden sie Stars über den roten Teppich laufen und falls jemand Glück hat, kommen sie auch zu dem einen oder anderen Fan, welche zahlreich an den Absperrungen stehen. So kürzlich geschehen bei der Premiere des "Zauberers von Oz", hier schrieb Rachel Weisz fleißig Autogramme. 


Die Stars werden wieder einen glanzvollen Auftritt haben. Eine die dafür verantwortlich sein wird, ist die Make-up und Hair Stylistin Kelly Shew.

Kelly Shew konzentriert bei der Arbeit für perfekte Details.


Kelly Shew arbeitet und lebt in der Hochburg der amerikanischen Träume. Bereits seit 15 Jahren arbeitet sie als Maskenbildnerin. Da sie viel für die großen Events arbeitet, ist ihre Spezialität makellose Haut und ein ausdrucksvoller Blick durch wundervolle, schwungvolle Wimpern,


wobei hier auch gerne mal mit falschen Wimpern nachgeholfen wird.



Um die Stars während der Zeit, die ein gutes Make-up in Anspruch nimmt, bei Laune zu halten, kennt Kelly Shew eine Vielzahl guter Witze. Sie weiß, daß ein tolles Make-up am besten wirkt, wenn der Star, der es trägt, sich dabei auch fantastisch fühlt.

Die Oskarverleihung heute Abend in L.A. ist, wegen der 9 Stunden Zeitverschiebung, bei Pro 7 erst ab 1:30 Uhr zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen