Donnerstag, 19. März 2015

ROSMARIN KARTOFFELPFANNE MIT WÜRZIGER OLIVENPASTE UND SCHAFSKÄSE - #REZEPT

Kartoffeln und Rosmarin sind immer eine fantastische Kombination, mit schwarzer, würziger Olivenpaste und Schafskäse schmeckt die Kartoffelpfanne dann, wie ein traumhafter Urlaubstag in Griechenland. Die Kartoffelpfanne ist schnell und ohne großen Aufwand zubereitet.

Kartoffelpfanne, Schafskäse, schwarze Olivenpaste, Tomaten, Zucchini 
 Zutaten: (für 2 Personen)
300g festkochende Kartoffeln
300g rotschalige Kartoffeln
1 Zucchini (ca. 300g)
4 frische Rosmarinzweige
300ml Gemüsebrühe
1 Tl grobes Meersalz
2 El würzige Olivenpaste
100g Schafskäse
2 El Olivenöl
Evtl. 4 Kirschtomaten

Kartoffelpfanne und schwarze Olivenpaste der Sorte Throumba

 
Zubereitung:
Kartoffeln waschen und gegebenenfalls schälen,  die rote Schale sollte auf jeden Fall bleiben, dass sieht dann besonders hübsch auf dem Teller aus. Kartoffeln halbieren und längs in 1 cm dicke Spalten schneiden. Den Rosmarin klein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und die Kartoffelspalten, den Rosmarin und das Meersalz darin kurz anbraten und anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Alles ca. 10 Minuten kochen lassen.

In der Zeit Zucchini längs halbieren und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini mit in die Pfanne geben und ca. 8 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar und die Brühe aufgesogen ist.

Auf einem Teller anrichten die würzige Olivenpaste, den Schafskäse und die geviertelten Kirschtomaten darauf verteilen. Guten Appetit!

Für die Kartoffelpfanne wurde diese würzige schwarze Olivenpaste verwendet. Diese enthält die Olivensorte Throumba, eine besondere Olivensorte, die es nur auf der Insel Thassos in Griechenland gibt. Für den besonders würzigen Geschmack ist die Paste mit Knoblauch, schwarzem Pfeffer und Sardellen verfeinert. Die Olivenpaste stammt aus dem Onlineshop Griechisches-Olivenoel.
Würzige Olivenpaste der Sorte Throumba aus Thassos

Das griechische Bio-Olivenöl wurde/bzw. wird bereits von Bloggern getestet. In Kürze folgt hier nun ein Produkttest der Olivenpasten für Blogger.

Kommentare: