Sonntag, 31. Mai 2015

BROWNIES MIT SCHOKOCREME, ERDBEEREN UND CHIA SAMEN - #REZEPT OHNE ZUCKERZUSATZ, VEGAN, GLUTENFREI

Diese Brownies schmecken herrlich süß und saftig, dabei kommen sie ohne Zuckerzusatz, ohne Zusatz von Weizenmehl und ohne den Zusatz von tierischen Produkten aus. Die Zutaten klingen vielleicht auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich für eine Süßspeise, man schmeckt aber weder die Süßkartoffel noch die Avocado heraus, sondern lediglich einen saftigen, schokoladigen Brownie. Die Süße kommt von der Süßkartoffel und den getrockneten Datteln. Die Avocado liefert das nötige Fett, damit die Brownies keinem Sandkuchen ähneln. Aus Chia Samen wird das Chia Gel hergestellt, dieses gibt dem Teig einen ausreichenden Zusammenhalt, so dass auf die Zugabe von Eiern verzichtet werden kann.  

Brownies mit Reisvollkornmehl Rezept


Zutaten:
Für die Brownies:
2/3 einer großen Süßkartoffel (ca. 400g)
20 getrocknete Datteln
100g Vollkornreismehl
100g gemahlene Mandeln 
100g gemahlene Kokosnuss (Kokosraspeln)
2 TL Backpulver
50ml geschmacksneutrales Pflanzenöl
1 reife Avocado
250ml Reismilch
4 EL Chia Samen
5 EL Kakaopulver
etwas Öl zum Ausfetten der Backform

Brownies mit Kokos und Erdbeeren


Für die Creme:
1/3 einer großen Süßkartoffel (ca. 200g)
15 Datteln
3 EL Kakaopulver
100ml Reismilch


Brownies mit Chia Samen und Erdbeeren


Deko:
250g Erdbeeren

Brownies mit Süßkartoffeln Rezept

Notwendige Küchenutensilien:
Leistungsstarker Mixer
Browniesbackform ca. 25cm (runde Kuchenform ca. 26cm Druchmesser geht auch, können ja danach eckig ausgeschnitten werden)

Vorbereitung:
Datteln am besten über Nacht in Reismilch einweichen.
Brownies mit Avocado Rezept

Zubereitung: 
Für die Brownies
Süßkartoffel für 60min mit Schale im Ofen in Alufolie eingewickelt bei 200 Grad bis diese weich ist garen, erkalten lassen, danach lässt sich die Haut einfach abziehen. 

2/3 der Süßkartoffel mit 20 Datteln, dem Öl, der reifen, geschälten und entkernten Avocado, dem Kakaopulver und 100ml Reismilch für einige Minuten in den Mixer geben und zu einer glatten Masse verarbeiten.

Den Ofen auf 180 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.

Die Chia Samen ca. 10 min in 100ml Reismilch einweichen, bis das klebrige Chia-Gel entsteht.

Brownies mit gemahlenen Mandeln und Erdbeeren

Inzwischen das Reismehl mit den gemahlenen Mandeln, der Kokosnuss und dem Backpulver in einer großen Schüssel mischen. 

Die Chia Samen nochmals umrühren und mit der Schokomasse unter die trockenen Zutaten mischen. Anschließend nochmals ca. 50ml Reismilch zum Teig geben, dieser soll feucht sein.

Kaffeetafel mit Latte Macchiato und Erdbeeren


Die Backform ausfetten und die Masse einfüllen und glatt streichen. Alles für ca. 45 Minuten backen. Die Brownies sind fertig, wenn sie sich leicht vom Rand lösen. Die Brownies ca. 5 Minuten auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Brownies mit gemahlenen Nüssen und Latte Macchiato

Für die Schokocreme
1/3 der garen Süßkartoffel mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und einige Minuten zu einer homogenen Masse verarbeiten. Es sollte so lange gemixt werden bis eine richtige Schokocreme ohne Dattelstücke entsteht.

Den Teig damit großzügig bestreichen und mit saftigen Erdbeeren garnieren.

Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Brownies mit Schokotopping und Erdbeeren und Latte Macchiato


Guten Appetit!





Kommentare:

  1. Interessantes Rezept, sieht auf jeden Fall sehr lecker aus ! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe solche veganen Rezepte. Die Fotos sehen wunderbar aus, da bekommt man gleich Lust auf das Rezept :) Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Vielen Dank dafür :)

    Liebste Grüße von Helena:
    http://letsmakeanewtomorrow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. das sieht sooo lecker aus! ich muss das unbedingt nachmachen! du hast hier echt tolle Rezepte und die Fotos von deinem Essen sind super gemacht! Super Qualität und sieht sehr professionell aus!

    xxx

    www.crymericher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Rezept muss ich unbedingt ausprobieren die Brownies sehen so unglaublich lecker aus könnte direkt reinbeissen .

    www.katherade.com

    AntwortenLöschen